Der KRAV MAGA Blog

Willkommen auf dem Krav Maga Blog von Jörg Siegwarth.

Der Blog wird in der Regel wöchentlich mit einem neuen Beitrag bereichert, in denen es um Selbstverteidigung, insbesondere Krav Maga, aber auch um fitnessrelevante Themen geht, die mit einem ganzheitlichen Lebensstil einhergehen.

Über den Krav Maga Blog

Techniken zu lernen ist ein großer Teil im Training der Selbstverteidigung. Was aber häufig vergessen wird, ist die Tatsache, daß die beste Technik nichts bringt, wenn unser Verstand nicht mitspielt. 

Und hier beginnt der große Fehler, den viele Menschen, die Selbstverteidigung lernen wollen, begehen. Sie gehen auf ein Seminar das 6 Stunden dauert, lernen „STOP!“ zu rufen, die Hände zu heben und jemanden in den Schritt zu treten. Hinzu kommen noch ein paar Schläge ins Gesicht und dann gehen die Teilnehmer nach Hause und sind voller Selbstvertrauen. 

Leider läuft das so nicht. 

Unsere Psyche ist es nicht gewohnt mit derartiger Gewalt umzugehen. In der Regel machen wir „zu“ bevor wir überhaupt reagieren wollen. In diesem Moment reagieren wir nicht mehr so, wie wir es eigentlich tun sollten, nämlich konsequenzlos, schnell und hart, damit wir uns aus der Gefahr befreien können, um uns in der Folge schnellstmöglich zu entfernen. 

Der Blog soll hier eine Hilfe sein, Prinzipien von Gewalt, Aggressionen und Eskalation zu verstehen. Er ist eine Ergänzung zum Krav Maga Training.

Wir gucken uns auch Fälle von Gewalt an, die im Nachhinein untersucht wurden. 

Wenn wir verstehen, wie Täter arbeiten, können wir verhindern, daß wir in den Sichtbereich der Täter geraten. 

Wir können nicht die Tat verhindern, aber wir können verhindern, daß wir zum Opfer werden. 

Verständnis und Erkenntnis sind die Schlüsselfaktoren in der Selbstverteidigung. Dafür existiert dieser Blog.